Startseite » Uncategorized » Ich hörte die Eule / I heard the Owl

Ich hörte die Eule / I heard the Owl

Zur Zeit kann man mich bei Einbruch der Dunkelheit an der Friedhofsmauer entlang schleichen sehen. Unheimliche Schreie sind dort zu hören und dunkle Schatten verdecken den Himmel. Das muss ergründet werden und so zieht es mich hinaus in die Nacht. Nein, ich bin nicht irgendwelchen Geistern auf der Spur sondern sehr lebendigen Lebewesen. 🙂

I am glad to introdruce you to my new neighbours: A long eared owl decided to stay with her little ones at the grave yard next my flat.  It is very hard to see them but you can hear the calls of the little owls and their mother: Weeee,  weeeeee, weeeeeee.

Am gegenüberliegenden Friedhof ist wieder Familie Waldohreule aus dem Nymphenburger Schlosspark eingezogen.

Einen schönen Bericht über Waldohreulen könnt ihr hier nachlesen.

Last night I wanted to hear their calls closer and so I went to the graveyard with my little camera. It was funny to hear the little ones calling. Their mother was sitting in a tree in the neighbourhood and answered with a loud weeeeeeeeeee. 

Sie hocken tagsüber gut versteckt in den Fichten oder Birken. Erst gegen Abend, wenn die Nachtigall ihr kleines Konzert gegeben hat, machen sich die Eulen durch an langezogenes: wiiiiiiii,  wiiiiiii bemerkbar. Wenn man gut aufpasst, sieht man einen großen Schatten lautlos über den Friedhof in den Nachbargarten gleiten und in der Fichte verschwinden.

Dann ertönt im Wechsel ein dreistimmiges wiiiiii.. wiiiiiii. Die Antwort kommt aus der gegenüberliegenden Fichte. ( Es sind drei Jungvögel und die Mutter).

Eines Abends habe ich die Spannung nicht länger ausgehalten und bin mit der Kamera bewaffnet zum Friedhof gegangen, um diese schönen, seltenen Raubvögel zu erspähen. In der Abenddämmerung konnte ich insgesamt drei Vögel erkennen, aber auch nur, weil sie ihre Flugversuche von einem Baum zum nächsten wagten.

I was lucky when I noticed some black shadows between the trees- the little ones „jumped“ from one tree to the next one with a loud Wiiii…. wiiiiii… wiiiii  wiiiiii

Später gesellten sich die Nachbarn zu mir, in deren Garten die Eulenmutter haust und zu viert beobachteten wir die Eulenfamilie bis sich ein grosser Schatten- die Waldohreulenmutter- näherte.

Das war die deutliche Botschaft sich ruhig aber rasch zu entfernen, denn ein Muttervogel kann sehr böse werden und das kann buchstäblich ins Auge gehen.

Suddenly I noticed a big shadow who lands in the trees: The mother was flying back to their children. So it was time to leave the graveyard immediately because I am not interested to become a victim of an owl attack. 😉 

Ich freue ich über meine neuen Nachbarn die nach längerer Pause wieder in unserem kleinen Friedhof siedeln. Mögen die kleinen Eulen genug Mäuse in den anliegenden Feldern und der naturgeschützen Langwieder Heide finden.

I am glad to have so lovely neighbours 🙂

Ich habe euch noch ein kleines Video zusammengeschnitten- zu meiner grossen Freude habe ich die Vögel sogar gefilmt. Die Qualität ist nicht besonders,  aber ich bin recht zufrieden ;-). Im Hintergrund sind die begeisterten Nachbarn zu hören- und leider ein paar vorbeifahrende Autos.

At last would like to show you a little movie I made while watching the owls. Please excuse the bad quality but I like this little video -you can hear and see them :-). 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s