Ernst Haeckel- geistiger Leuchtturm der Freidenker

Eine interessante Sendung des Deutschlandfunk vom 17.08.16 zum Thema Freidenker, Humanisten und Haeckel.

und sie haben in Ludwig Büchner und dem Zoologen und Philosophen Ernst Haeckel ihre geistigen Leuchttürme, die ihnen den Weg weisen sollen aus dem  idealistischen Zeitalter in eine aufgeklärte Selbstbestimmung“ (Zitat: Doris Arp, DLF)

Zum Nachhören *klick*

oder Nachlesen *klick*

DSC07139_v1

Swing meets Boogie

 

DSC03439

Die Nähsucht hat mich wieder gepackt. Diesmal ist es endlich wieder ein historisches Projekt für eine Veranstaltung im September. Jedoch hatte ich auf einmal Lust mir etwas „modernes“ zu nähen. Ein schnelles Sommerkleid, einfach so :-). Auf der Suche nach einem geeigneten Stoff fand ich dieses schöne Muster mit den roten und blauen Booten. Zu schön!  Und weil mir die Schnittmuster von Cecilia so sehr gefallen, habe ich aus dem Schnitt für das Shirt Boogie  und dem Rockteil des Kleides  Swing an einem Nachmittag ein Kleid gezaubert. 🙂

PicMonkey Collage

Genau das richtige Kleid für einen spontanen Ausflug mit dem Boot auf dem Ammersee, oder für ein lustiges Fotoshooting bei den Remisen hinter dem Friedhof :-).

My 1920s dress and a Party in Gatsby’s Secret Garden

 

Years ago, before I learned how to sew my own dresses, I found this wonderful 1920′ s dress in a vintage shop in Munich. It is a very fine silk dress, very comfortable and perfect for a hot summers evening or a garden party.

Vor vielen Jahren habe ich in einem renommierten Antiquitäten Laden in München dieses schöne Seidenkleid aus den 20 Jahren gefunden. Es ist wunderbar erhalten, wahrscheinlich wurde es kaum getragen und trägt sich sehr angenehm. Da ich das Kleid so lange wie möglich erhalten will, trage ich es recht selten. ( Die letzte Flüsterparty hat doch einige Spuren an dem Kleid hinterlassen 😉 )

DSC02066.1

Deswegen habe ich das Kleid zu Gatsby’s geheimer Gartenparty lieber im Schrank gelassen und mich für meinen roten Hosenanzug entschieden.

  Last month I joined Gatsby’s secret Gardenparty and since I was afraid to wear my fragil silk dress, I decided to wear my beloved Sweat Heart Overall. I went to this Party with some new friends. The Party took place on a big Park outside from Munich. It was good organized, we had fortunately wheater and we enjoyed the good atmosphere and good drinks.

DSC03276

Die „geheime Gartenparty“ fand auf einer grossen Parkanlage ausserhalb Münchens statt.  Auf dem grossen Gelände war genügen Platz für die vielen, geladenen Gäste. Das Wetter spielte mit- es war sehr warm und man fand genug schattige Plätze wo man eine gute Übersicht auf das Geschehen auf der Wiese hatte.

DSC03301

Ein paar Impressionen des Nachmittags

Some impressions from this wonderful afternoon in „Gatsby’s Garden“

DSC03275

DSC03284

 

DSC03298

 

DSC03292

Es war ein netter Nachmittag bei bestem Wetter und vielen, gut gelaunten Gästen. Und wer weis, irgendwo war Gatsby 😉 Versteckt, für die anderen unsichtbar und doch das Treiben in seinem Garten geniessend 🙂

 

150 Jahre Haeckels Generelle Morphologie der Organismen

Ernst Haeckel war 32 Jahre alt als er vor genau 150 Jahren in Jena sein Erstlingswerk „Die Generelle Morphologie der Organismen. Allgemeine Grundzüge der organischen Formen-Wissenschaft, mechanisch begründet durch die von Charles Darwin begründete Descendenz- Theorie“ veröffentlichte.

Posters-11x15_Layout_1_Page_08

Dieses Werk ist auch heute noch von grosser Bedeutung, prägte doch Haeckel Begriffe, die uns heute selbstverständlich sind,  wie Ökologie, Stamm, Phylogenie, Spezies, Ontogenie, etc.

Um dieses Jubiläum zu würdigen, hat die Thüringer Zentrale für politische Bildung  eine neue Broschüre ( Autor: Prof. Uwe Hoßfeld), welche die Bedeutung dieser zwei Bände herausstellt, herausgegeben und an Haeckels Leistung erinnert.

 Diese kann man entweder kostenlos über die Thüringer Zentrale für politische Bildung bestellen *klick * , oder hier online nachlesen

Weitere Literatur zum Thema Evolutionsbiologie bitte *Hier* entlang.

Zudem wurde im Februar diesen Jahres von Prof. Uwe Hoßfeld ein Buch über die Geschichte der biologischen Anthropologie in Deutschland im Steiner Verlag veröffentlicht.

Man kann also Haeckel gern als einen „Popstar des 19. Jahrhunderts“ bezeichnen (Zitat: Uwe Hoßfeld) 🙂