Startseite » Ernst Haeckel und Familie/ Ernst Haeckel and Family » Chemise / Schnürleib und Blankscheit

Chemise / Schnürleib und Blankscheit

Einen schönen Sonntag Abend, ihr Lieben. Ich hoffe, ihr hattet ein geruhsames Wochenende. Nach einer „harten“ Arbeitswoche war es mehr als notwendig, das Wochenende mit schönen und entspannenden Dingen zu verbringen. Und ich war glücklich, endlich an meinem Projekt weiterarbeiten zu können.

Zunächst habe ich neue Unterkleidung genäht.  Chemise und ein Schnürleib.

Hello and good afternoon everyone. I hope you all had a lovely Sunday. Week was very busy and it was necessary to „clear“ my head and to do things to relax. I was glad to have enough energy to work on my latest challenge and now I am happy to tell you that, after some weeks it is finally ready.  First of all, I decided to make a new set of Unmentionables: Regency Chemise and new Stays

Since I wanted to make a dress according to a nice painting from an old family album I wanted to work as exactly as possible. Firstly I was not sure, whether I should make a blouse, a chemisette or a chemise with puffed sleeves. Thanks to the help of a good friend of mine we found out that I should make a chemise with puffed sleeves. The chemise pattern is really simple: Three rectangles :-).

Die Chemise war eine kleine Herausforderung. Anfangs war ich gar nicht sicher ob ich nicht lieber eine Chemise mit Ärmelchen nähe, oder eine Bluse. Das war aus dem Bild heraus nicht so klar zu erkennen. Dank eine lieben Freundin kamen wir endlich hinter das „Geheimnis“, was ja eigentlich keines ist und entschieden uns für eine Chemise- ein historisches Unterkleid mit Puffärmelchen. Danke nochmal Mariell für deine liebe Hilfe <3.

Die Chemise besteht aus drei Rechtecken. Die kleineren Rechtecke bilden die Ärmel, die beiden großen den „Körper“. Die Chemise wird am Halsausschnitt mittels einer Schnur auf die gewünschte Göße gezogen. An den Ärmeln befindet sich am Saum ebenfalls eine eingenähte Kordel, mit der man die Weite regulieren kann.

Chemise

My first pair of short stays is based on Bernhardt’s patterns C. according to S. Schierhoffs Blog Kleidungum1800. As the stays are made of only two layers and very little boning, it’s comfortable. For the front I sewed a little bag for the wooden busk. And since this project is dedicated to Ernst Haeckel I stitched our initials letters on top and bottom.  To defend myself, this was my first try, it looks not really perfect, but I am really happy with the result.

Für den Schnürleib habe ich ein Schnittmuster von S. Schierhoff ( Kleidungum1800) erwendet.  Es wird hinten mittels Schnürung verschlossen und trägt sich wunderbar angenehm ohne einzuschnüren.  Vorne habe ich eine „Tasche“ für das Blankscheit eingesetzt. Und da dieses Projekt mit Haeckel zu tun hat, habe ich „unsere“ Initialen eingestickt.

Stays

The wooden busk was made by my dear friend Maren. She creates such wonderful wooden busk’s. I asked her whether she could make me a wooden busk for my stays according to Haeckels Art forms in Nature. And after a very amusing chat and some days later I found this wonderful „Haeckelbusk“ in my mailbox :-). Isn’t Marens work amazing? I think Haeckel would also love it.

Der Blankscheit hat ebenfalls mit Haeckel zu tun:  Maren stellt solche schönen Blankscheite her, die sie auch auf Wunsch individuell verzieren kann. Ich betrachtete gerade Haeckels Kunstformen der Natur und schon hatte ich eine Idee, Maren ebenfalls- nämlich die Beste 🙂 Es folgte noch manchner lustiger, digitaler Briefwechsel und ein paar Tage später war das schöne Blankscheit in meinem Briefkasten.

Ist er nicht schön geworden? 😉

 Scheit

*Thanks a lot to  Mariell and Maren for your help and Ideas ❤

Ernst

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare zu “Chemise / Schnürleib und Blankscheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s