Startseite » My Journeys / Reisen » Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!

 

DSC09190

Der Herbst zeigt sich dieses Jahr von seiner schönsten Seite. Die Bäume wirken als hätten sie ihre Blätter mit extra leuchtenden Farben „bemalt“. Die letzten warmen Sonnenstrahlen tauchen die Welt in ein gleißendes, warmes Licht.  Der Bodensee schillert in den verschiedensten Farbtönen, von geheimnisvollen Flaschengrün, bis zum strahlenden Blau.

 

DSC09284

Die alten Apfelbäume mit ihren blassgelben Blättern leuchten selbst im dichtesten Nebel

DSC09193_v1

 

DSC09358

 

Am Bodenseeufer kann man wirklich minütlich beobachten, wie der Nebel so nach und nach verschwindet und den Blick zunächst auf die Seezeichen und Bojen und schliesslich auf die angrenzenden Ufer der Schweiz freigibt. Ein magischer Moment.

DSC09263

DSC09209

 

DSC09352

DSC09362

 

Am „verbotenen“ Ufergelände kann man auf den Stufen des Wasserschlosses die warmen Sonnenstrahlen geniessen.

DSC09356

 

Die Wege am Bodenseeufer sind mit bunten Blättern belegt. Fast traut man sich gar nicht, diesen Blätterteppich zu betreten.

DSC09238

 

DSC09139_v1

Wie vor zwei Jahren, habe ich auch diesmal wieder ein Kuns(ch)twerk im Garten meiner Tante aufgestellt. Im Sonnenlicht leuchten die gelben Feigenblätter besonders schön und es wirkt im Abendlicht wie eine leuchtende Fackel.

DSC09297_v1

 

DSC09213

 

Doch viel zu rasch beginnt es zu Dämmern. Vom Bodenseeufer aus kann man beobachten, wie die Sonne auf der Schweizer Seite verschwindet. Und dann beginnt es plötzlich“drüben“ zu leuchten und zu funkeln. Doch es sind nicht die Sterne die am Himmel aufgehen, es sind die Lichter der Straßenlaternen und Häuser die so nach und nach angehen. Einer meiner liebsten Momente. Die Schweiz läutet den Abend ein, bevor der Nebel wieder zuzieht und der See sich mit einer dicken Nebeldecke „zudeckt“. Dazu rauschen die Wellen des Sees an das Ufer und der Katamaran fährt seine letzten Touren von Konstanz nach Friedrichshafen.

DSC09387

Und so wird es langsam Zeit, wieder nach Hause, in die warme Stube mit dem Kachelofen zurückzugehen, wo der kranke Kater Baileys auf der Ofenbank schnurrt.

DSC09401

Schön war’s am Bodensee.

DSC09281

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s