HSF 14 Challenge #10: Art : 1930 wide leg slack


Bildnachstellung IMarianne Breslauer  Lisa von Cramm 1934 Berlin

*Right Picture: (Marianne Breslauer: Fotografien, Nimbus Verlag Kunst und Bücher , ISBN 978-3-907142-45-5)

For the 14th HSF Art, I decided to make a 1930s wide leg slacks

When I was working as a Bookseller my Eyes caught an illustrated Book about the Work of Marianne Breslauer. 

Marianne Breslauer was a German photographer during the Weimarer Republik. She was jewish and left Germany during WWII. Please feel free to read more about this marvellous woman here.

I wanted to act like the persons on Marianne Breslauers Photos she made 1934 at an acrobatic school in Berlin.

Für die 14th  HSF# Art habe ich mich für eine Bildnachstellung nach den Photographien von Marianne Breslauer entschieden. Während meiner Tätigkeit als Buchhändlerin, entdeckte ich einen Bildband über Fotografien von Marianne Breslauer. Ihre ruhigen, sprechenden Bilder haben mich sofort in den Bann gezogen.

Marianne Breslauer  20.11.1909 – 07.02. 2001 war eine deutsche Fotografin zur Zeit der Weimarer Republik. Wer mehr über sie lesen möchte, bitte hier klicken.

Ich habe aus altem Bauernleinen eine Hose im Stil der 30er Jahre mit weiten Beinen genäht. Sie wird mit einem Reissverschluss geschlossen.

Für das Schnittmuster habe ich die Hosen aus dem Sweetheart Overall von Decades of Style verwendet.

Alle sichtbaren Nähte wurden mit der Hand vernäht, der Reissverschluss ist ein Original von 1930, somit würde ich sagen, dass die Hose recht authentisch ist.

Ich habe die Hose an einem Nachmittag genäht, also ca. 5 Stunden.

Das Leinen habe ich geschenkt bekommen. Es ist ca 60 Jahre altes Bauernleinen, welches von der Großmutter einer mit mir befreundeten Bäuerin noch selbst gewebt wurde.

Auf den Bildern habe ich zwei Szenen aus dem Bildband nachgestellt: Es zeigt Lisa von Cramm 1934 in der Akrobatikschule in Berlin- Photographiert von Marianne Breslauer

 

Bildnachstellung II Tanz Bildnachstellung II Tanz Vorlage

*Right Picture: (Marianne Breslauer: Fotografien, Nimbus Verlag Kunst und Bücher , ISBN 978-3-907142-45-5)

The Challenge: Art
Fabric: ~60 years old handwoven Linen
Pattern: Decades of Style. Sweetheart Overall. I used the trousers only
Year: 1930

Literatur: (Marianne Breslauer: Fotografien, Nimbus Verlag Kunst und Bücher , ISBN 978-3-907142-45-5)

How historically accurate is it? I would say: Very. I used a Zipper from 1930, and all visible seams were sewed by hand.
Hours to complete: 5h
First worn: For this Photoshooting
Total cost: None, since the fabric was a Gift from a farmes Wife. Here Grandmother woved Fabrics herself

Bewegung Bewegungsphoto

Not long now…


 and I can show you my latest sewing project, because I am going to a wonderful Event in Nuremberg. La Grande Redoute.

DSC00669_v1

Zur Zeit arbeite ich seit einigen Wochenenden an meinem neuen Projekt für den Rokokoball in Nürnberg: La Grande Redoute.

DSC00667_v1

Auf einem Internetportal mit 4 Buchstaben, habe ich 5m Jadegrünen Seidenstoff erstanden. Die Oberfläche ist etwas rauh, und somit lässt sich der Stoff sehr gut verarbeiten.

Some weeks ago I found 5m jade green silk on a website with 4 letters ;-). I really love the colour and the soft feel of the fabric.

DSC00668_v1

Und so verbringe ich natürlich auch viel Zeit damit; die Nähanleitung zu studieren

So I am very busy at the moment with studying the patterns description

DSC00672_v1

sowie natürlich ensprechende Literatur :-D.

and studying relevant books 😀

DSC00670_v1

 

Und ich kann es eigentlich kaum erwarten, euch das fertige Projekt zu zeigen.

And I can´t hardly wait to show you all the finished result.

 

 

DSC00671_v1

Etwas einfaches für den Alltag


Ich habe vor einiger Zeit das Buch  Blouse, robe et cie. erstanden. Die Modelle haben mir sofort gefallen, sie sind sehr schlicht, zeitlos und vor allem einfach nachzunähen. (wenn man einmal verstanden hat, das richtige Modell aus dem Bogen herauszulesen 😉 ).

I always dreamed of beautiful clothes that you can wear every day, with simple shapes and individual details. And finally I felt in love the Book: Blouse, robe et cie.

I really love these timeless dresses and so I decided to make a blouse, a skirt, or a dress for everyday.

Und ich wollte mir schon länger eine Garderobe für den Alltag zulegen, eine einfache, schlichte Bluse, einen Rock oder Kleid für den Sommer.

Tor

Hier Modell B aus dem Büchlein. Ich habe einen bedruckten Baumwollstoff von 1930/40 verwendet.  Es erinnert ein bisschen an ein 20er Jahre Kleid, mit der tiefsitzenden Taille. Vor allem ist es sehr praktisch, man kann einfach hineinschlüpfen und je nach Laune einen Gürtel dazu tragen, oder den Chiffonschal der Tante „stehlen“ und das Kleid damit dekorieren.

The dress above is made from printed cotton from 1930/40. It reminds me on the simple 1920 dresses and I really like it.

DSC00629_v2Vor einigen Wochen habe ich durch Zufall 3m von diesem schönen Baumwollstoff mit den aufgestickten Punkten erstanden, und ein Teil davon wollte unbedingt eine Bluse werden.

Ich habe die Bluse an einem verregneten, kalten Nachmittag genäht. Besonders gefällt mir die Falte am Rücken und die Schleife vorne am Kragen.

Last week I bought 3m of embroidered white cotton and I knew:  I must have a blouse. This is model E, and I am really pleased with the result.

DSC00628_v3

 

Meine Tante hat sich ebenfalls in die schönen Modelle aus dem Buch verliebt und sich unter anderem diesen Rock bestellt. Ich habe ihn erstmal für mich „zur Probe“ genäht. ;-).

Der Rock besteht aus 3 unterschiedlich breiten Rechtecken aus gestreiftem Leinenstoff, die am Bund gerafft werden. Der Rock wird nicht mit einem Reissverschluss verschlossen, sondern gewickelt.

And last but not least I made wrapped skirt of black and white striped linen I found in my stash.

Hope we will have a fortunately wheater so I can finally wear them 🙂

DSC00634_v1Jetzt muss es nur noch wärmer werden, ich freue mich schon, die neuen Sachen auszuführen.