Startseite » Historische Nähprojekte / Historical Sewing Projects » Working for Weimar and the Jane Austen Festival in Bath. Part 1: My Regency Hat

Working for Weimar and the Jane Austen Festival in Bath. Part 1: My Regency Hat

My latest Challenges are ready:  My Regency Hat´s.

For Weimar and for the Jane Austen Festival in Bath I thought I need a Regency Hat- no longer a Bonnet.

In March I created my first Stovepipe Bonnet, but I must admit I was not really happy with the result.

It doesn´t fits properly and finally I decided to took him away and make another one.  To defence myself: I tried it with my own pattern, but it doesn´t work correctly.

So I bought a Regency Hat Pattern from  „Patternsof time“.  Before starting again with Buckram I  created  with Pater a Testhat, whether it would works- and yes.. now it was perfekt.

Im September führen meine Wege nach Weimar und nach Bath zum Jane Austen Festival. Und unbehütet möchte ich ungern reisen und so war es Zeit einen neuen Hut anzufertigen.

Hut S

😦

Mein erster Versuch- mein Stovepipebonnet. Ich war von Anfang an unzufrieden, er passte nicht und durch meine Versuche, die Knicke aus dem Buckram zu entfernen, war er wellig geworden und wirkte mit der Zeit immer schiefer. Und so beschloss ich, wenn auch schweren Herzens, den Hut wieder auseinanderzunehmen. Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass ich mich damals selbst an einem Schnittmuster versucht habe, dass ich nach einer groben Anleitung aus dem Netz angefertigt hatte.

Diesmal wollte ich weitere Misserfolge vermeiden und besorgte mir ein Schnittmuster von „Patternsoftime“.  Bevor ich an das Hauptmaterial ging, erstellte ich erst ein Probebonnet aus Karton- und es klappte und passte wie angegossen.

Zunächst schnitt ich alle Teile aus dem Buckram aus. Dann dasselbe nochmal für Futter und Oberstoff.

Step 1: Cutting out all peaces

Pattern

Step 2: Stitching all peaces together

Dann wurden alle Teile zusammen genäht: Erst der Zylinder, dann wird der „Deckel“ mit dem nicht gewellten Teil des Zylinders zusammengenäht und zum Schluss wird die Hutkrempe mit dem „gewellten Teil“ des Zylinders verbunden.

Bonnet1

Bonnet3

Bonnet2

Bonnet1

Step 3: Covering the Corpus with Lining and the Outer Fabric

Dann wird der Hut gefüttert und schliesslich mit dem Oberstoff überzogen.

Die Kanten habe ich bei diesem mit einem Schrägband versäubert

Bonnet5

Nearly Ready

Beinahe fertig 🙂

Bonnet6 Bonnet7 Bonnet8Step 4: Trimming the Hat with flounced Bands

Und nun die Qual der Wahl.. wie verziere ich den Hut?

Mit einer Rose? Hmm doch etwas zuviel. Dann doch lieber mit einer gekräuselten Borte  und einem einfachen breiten Stoffband.

Deko1

?? Oh no!! This is a little bit too much.

Ahhh  better: White trimming and a green Flower 🙂

Ready Green Bonnet

Green Bonnet ( Covered with Silk, Lining: Silk)

Nr 1: Mein „grüner“ Hut: Innenfutter Dupionseide, Oberstoff. leichte grüne Seide mit Streifen, Schrägband: Dupionseide- ebenso die Zierborte.  Dazu ein grünes Satinband

or covering the 2nd Hat with Roses

Weisses Rosen Bonnet

Pretty Rose Bonnet (Silk)

Oberstoff für den Rosenhut/ Seide Futter Baumwolle, Stoffrosen und ein Rosafarbenes Satinband

Tadaaaa

Tadaaa 🙂 Ready… 

Oh… und dazu gibt es noch ein passendes  Regency Kleid mit Chemisette.. und einen Umhang mit Kapuze..

Oh.. by the way… I sewed a further Regency Dress and a Chemisette… and currently I am working on a hooded Cape..

Pictures will follow 🙂

Und welcher Hut darf mit nach Weimar? Rosenhut oder der  Grüne

Was meint ihr?

And now I need your help Which one is better for Weimar? Green or the  Pink one?

P.S.: Vielen Dank an Dich,Sabine für deine wunderbare und tolle Hilfestellung bei der Verarbeitung des Buckrams–

Thank you dear Sabine for your kind help

4 Kommentare zu “Working for Weimar and the Jane Austen Festival in Bath. Part 1: My Regency Hat

  1. Hallo! Ich bin in Jena und auf der Suche nach Veranstaltungen in der Gegend. In diesem Artikel ist Weimar erwähnt… was war denn dort? Gibt es regelmäßige Veranstaltungen?
    Schöne Grüße,
    Vera

    Gefällt mir

    • Hallo Vera, ich glaube, wir hatten uns schoneinmal geschrieben?. Die Veranstaltung in Weimar ist ein privates Treffen mit lieben Freunden. Vielleicht hilft dir Early Dances weiter- du findest den Link in der Menueleiste rechts. LG Silvermedusa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s